Buschbeck Mexiko-Grill-Kamin GEO-Design

Terrassenofen Test 2018: Buschbeck Mexiko-Grill-Kamin AztekenofenDer Mexikoofen GEO-Design in blau kommt vom renommierten Hersteller Buschbeck mit Sitz in Waldbröl (Nordrhein-Westfalen). Das Unternehmen Buschbeck ist bekannt für seine Gartengrillkamine aus Ton, Edelstahl oder Betonsteinen. Der im Folgenden vorgestellte Mexikoofen ist aus Ton gefertigt und bringt auch eine Grillfunktion mit.
Buschbeck Mexiko-Grill-Kamin GEO-Design weiterlesen

Deuba Chiminea Terrassenofen

Terrassenofen Test 2018:  Deuba Terrassenofen Chiminea

Der Deuba Chiminea Terrassenofen ist etwas höher als das Modell von Jago, wiegt dabei aber mit seinen 28 Kilogramm deutlich mehr. Der mittelgroße und mittelschwere Ofen ist aus Gusseisen bietet einen großen Zugang zur Brennkammer. Im Lieferumfang enthalten sind eine Regenabdeckung für den Kamin sowie ein zweiteiliger Rost zur Ablage des Brennguts. Deuba Chiminea Terrassenofen weiterlesen

Maxstore XXL Terrassenofen

Terrassenofen Test 2018: Maxstore XXL Terrassenofen

Wie bereits der Name vermuten lässt, handelt es sich beim XXL Terrassenofen von Maxstore um den größten Ofen (120 cm) im Vergleichsfeld und mit seinen 50 Kilogramm Gewicht ist er gleichzeitig auch das schwerste Produkt. Es sind zwei farblich unterschiedliche Ausführungen verfügbar: Schwarz und Bonze. Geliefert wird der Terrassenofen auf Grund des stattlichen Gewichts von einer Spedition und ist in zwei Kartons verpackt. Im Lieferumfang bereits enthalten sind ein Schürhaken sowie eine kleine Schaufel um die Asche zu entfernen. Maxstore XXL Terrassenofen weiterlesen

Gartengrillkamin Boa Vista von Sarom

Terrassenofen Test 2018: Gartengrillkamin Boa Vista von Sarom

Sarom bietet eine ganze Auswahl vor allem an großen Gartengrillkaminen im mittleren bis gehobenen Preissegment in verschiedenen Ausführungen. Vom Preis-Leistungsverhältnis günstig ist der Boa Vista Grillkamin. Bei diesem Modell fällt sofort seine kubisch-lineare Bauform auf und unterscheidet sich damit auf dem ersten Blick zu den klassischen Grillkaminen, was eine willkommene Abwechslung darstellt. Die Bauform ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern auch überaus praktisch, denn sie bietet viel Platz und einen guten Zugang zum Feuerraum und Grillrost. Um immer die Grilltemperatur optimal zu regeln stehen gleich fünf verschiedene Stufen beim höhenverstellbaren Grillrost zur Auswahl. So kann in der untersten Stufe schnell angebraten und in der obersten Stufe auch mal das Grillgut nur warmgehalten werden. Dazwischen lässt sich nach Belieben variieren. Auf der großen Eckauflagefläche bietet viel Platz zum Abstellen des Grillguts und Utensilien (Gewürze, Soßen oder Getränke). Gartengrillkamin Boa Vista von Sarom weiterlesen

Gartengrillkamin Avanta von Wellfire

Terrassenofen Test: Gartengrillkamin Avanta von Wellfire

Das auffälligste Merkmal beim Wellfire Avanta Grillkamin ist natürlich seine silbergraue Edelstahlhaube. Wem das nicht gefällt, für dem ist vielleicht die Ausführung mit Kupferhaube eine Alternative. Dass für die Haube Edelstahl als Material gewählt wurde, hat natürlich nicht in erster Linie optische Gründe, sondern liegt vor allem an der Robustheit und Witterungsbeständigkeit von Edelstahl. Und das wirkt sich ist bei Grillkaminen, welche ganzjährig im Garten stehen natürlich entscheidend auf die Langlebigkeit aus. Die grau-weise Farbe der Oberfläche harmoniert dabei auch gut mit der Edelstahlhaube und somit wirkt das Konzept der unterschiedlichen Materialien sehr stimmig. Bei der Befeuerung des Grillkamins ist man flexibel, es ist laut Hersteller sowohl Holzkohle als auch normales Brennholz erlaubt. Gartengrillkamin Avanta von Wellfire weiterlesen