Schlagwort-Archive: Grillkamin

Gartengrillkamin Bozen von Buschbeck

Terrassenofen Test 2018: Gartengrillkamin Bozen von Buschbeck

Das Modell Bozen von Buschbeck ist ein vom Aussehen und Bauweise ein klassischer Gartengrillkamin. Mit seiner Gesamthöhe von 2,10 Metern und dem integriertem Ablagetisch ist der Bozen der größte Gartengrill im Vergleichsfeld. Das spiegelt sich auch im Gewicht wieder, mit 470 Kilogramm ist nur der Wellfire Nova noch schwerer. Der mitgelieferte Grillrost hat eine Grillfläche von 53 x 34 Zentimetern und ist 3-fach höhenverstellbar. Die Farbe des Grillkamins ist weiß, durchsetzt mit Strukturen des Quarzbetons, was als Hauptmaterial verwendet wird. Eine weitere Versiegelung der Oberfläche mit z.B. Farbe ist nicht notwendig. Gartengrillkamin Bozen von Buschbeck weiterlesen

Gartengrillkamin Avanta von Wellfire

Terrassenofen Test: Gartengrillkamin Avanta von Wellfire

Das auffälligste Merkmal beim Wellfire Avanta Grillkamin ist natürlich seine silbergraue Edelstahlhaube. Wem das nicht gefällt, für dem ist vielleicht die Ausführung mit Kupferhaube eine Alternative. Dass für die Haube Edelstahl als Material gewählt wurde, hat natürlich nicht in erster Linie optische Gründe, sondern liegt vor allem an der Robustheit und Witterungsbeständigkeit von Edelstahl. Und das wirkt sich ist bei Grillkaminen, welche ganzjährig im Garten stehen natürlich entscheidend auf die Langlebigkeit aus. Die grau-weise Farbe der Oberfläche harmoniert dabei auch gut mit der Edelstahlhaube und somit wirkt das Konzept der unterschiedlichen Materialien sehr stimmig. Bei der Befeuerung des Grillkamins ist man flexibel, es ist laut Hersteller sowohl Holzkohle als auch normales Brennholz erlaubt. Gartengrillkamin Avanta von Wellfire weiterlesen

Gartengrillkamin Nova von Wellfire

Terrassenofen Test 2018: Gartengrillkamin Nova von Wellfire

Der Wellfire Nova ist im Aufbau klassischer und formschöner Gartengrillkamin aus Betonbauteile. Mit 590 Kilogramm Gesamtgewicht ist er auch mit Abstand das massivste Modell im Vergleichsfeld. Einen großen Anteil haben daran die Stahlarmierungen in den einzelnen Bauteilen. Die Naturstein-Außenhaut besteht aus brauner Flußkiesel Splittkörnung in Weißzement. Durch die separate Außenhaut auf den Betonbauteilen ist eine bessere Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit des Gartengrillkamins gewährleistet und auch das jährliche Streichen kann man sich getrost sparen. Gartengrillkamin Nova von Wellfire weiterlesen

Gartengrillkamin Boa Vista von Sarom

Terrassenofen Test 2018: Gartengrillkamin Boa Vista von Sarom

Sarom bietet eine ganze Auswahl vor allem an großen Gartengrillkaminen im mittleren bis gehobenen Preissegment in verschiedenen Ausführungen. Vom Preis-Leistungsverhältnis günstig ist der Boa Vista Grillkamin. Bei diesem Modell fällt sofort seine kubisch-lineare Bauform auf und unterscheidet sich damit auf dem ersten Blick zu den klassischen Grillkaminen, was eine willkommene Abwechslung darstellt. Die Bauform ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern auch überaus praktisch, denn sie bietet viel Platz und einen guten Zugang zum Feuerraum und Grillrost. Um immer die Grilltemperatur optimal zu regeln stehen gleich fünf verschiedene Stufen beim höhenverstellbaren Grillrost zur Auswahl. So kann in der untersten Stufe schnell angebraten und in der obersten Stufe auch mal das Grillgut nur warmgehalten werden. Dazwischen lässt sich nach Belieben variieren. Auf der großen Eckauflagefläche bietet viel Platz zum Abstellen des Grillguts und Utensilien (Gewürze, Soßen oder Getränke). Gartengrillkamin Boa Vista von Sarom weiterlesen

Gartengrillkamin Carmen von Buschbeck

Terrassenofen Test 2018: Gartengrillkamin Carmen von Buschbeck

Der Gartengrillkamin Carmen von Buschbeck ist über 2 Meter hoch und 430 Kilogramm schwer. Es handelt sich also um ein großes und massives Modell. Als Material wird unbehandelter Graubeton verwendet, weswegen die Oberfläche noch verputzt oder gestrichen werden muss. Der mitgelieferte Grillrost hat eine Grillfläche von 53 x 34 Zentimetern und kann in drei unterschiedlichen Höhen (70, 75, und 80 cm) in den Grillraum eingeschoben werden. Bei der Befeuerung muss man keine Kompromisse eingehen. Sowohl Feuerholz als auch Holzkohle kann verwendet werden. Gartengrillkamin Carmen von Buschbeck weiterlesen